Dienstag, 10. Januar 2012

Pfannkuchen, Eierkuchen, Pancakes...

...ja, wie denn nu?


Eigentlich egal wie man sie nennt (ich sage übrigens Eierkuchen) - in einem sind sich wohl fast alle einig: lecker sind sie und lassen sich zudem mit so ziemlich allem Essbaren kombinieren.
So gab es bei mir zum Frühstück die Variante mit viel Puderzucker und Himbeeren:






Irgendwie fragt man sich dann doch, aus welchem Grund man sich so selten leckeres Essen gönnt, wenn es doch so einfach geht?!
Ok, der erste Eierkuchen (Pfannkuchen, Pancake... was auch immer) geht so ziemlich immer daneben, aber hey - das ist normal. Selbst Jamie Oliver gibt zu, dass ihm das immer passiert. Irgendwie scheint es da wohl eine Gesetzmäßigkeit zu geben.
Wenn man genauer drüber nachdenkt möchte man meinen, dass das ganze Leben ein Pancake ist (na, nix mit Pralinenschachtel Herr Gump).. oder konntet Ihr sofort perfekt Fahrradfahren? Schwimmen? Lesen? Rechnen? Prüfungen bestehen? fehlerfrei Autofahren? ein Instrument spielen? ... Beim Pancakemachen lässt man sich vom ersten Fehlversuch nicht entmutigen und macht direkt weiter.. sollte man wohl mit den Fehlversuchen im sonstigen Leben auch so handhaben, oder? ;-)


Habt einen schönen Tag!

Kommentare:

  1. Das sieht so lecker aus!
    Und wunderschön, vor allem das Besteck hat es mir angetan!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, das sieht unglaublich lecker aus und toll fotografiert! GLG Anja

    AntwortenLöschen
  3. Ja,das sieht ja lecker aus so richtig zum reinbeißen.
    Schönes WE und liebe GRüße Jana

    AntwortenLöschen