Samstag, 7. Januar 2012

Nichts für Hochnäsige...

...wäre mein gestriger Spaziergang gewesen - die hätten nämlich die Hälfte verpasst :-)


Schon lange habe ich mich beim Blick aus meinem Fenster gefragt, was mit den Leuten los ist, die auf dieser Brücke laufen: sie watscheln langsam vor sich hin, bleiben immer wieder andächtig stehen, laufen ein Stückchen zurück, dann von rechts nach links, ein Stückchen vor, ein Stück nach links.... und das alles IMMER, ja wirklich immer mit gesenktem Kopf. Irgendetwas mysteriöses muss doch da von statten gehen? Was wissen die, was ich nicht weiß? Ist es eine merkwürdige Art der Gotteshuldigung? Eine Sekte gar? Verströmt das Holz der alten Brücke bewusstseinsverändernde Dämpfe?


Getrieben von Neugier (und der Feiertagssonne) packte mich also gestern der Mut. Ich schlüpfte in warme Stiefel, meinen alten Mantel, wand mir mit einem Schwung den liebgewonnenen (wenn auch etwas kratzigen) Grobstrickschal um den Hals und stolperte todesmutig nach draußen. Während ich auf dem iPhone noch nach dem passenden Soundtrack für meine Enthüllungstour suchte, sah ich sie wieder: Menschen die zu Dutzenden (wirklich! ungelogen!) auf der Brücke gesenkten Blickes von rechts nach links tippeln.


Und was soll ich sagen? Ich habe den Grund dafür rausgefunden... seht selbst:








Zum Erhalt der alten Hubbrücke wurde eine Aktion gestartet: man sponsert eine neue Eichenbohle und bekommt im Gegenzug eine "Gravur" auf eben dieser. Viele Sponsoren haben nicht nur eine Bohle gekauft, sondern mehrere nebeneinander liegende und somit kleine Botschaften und Sprüche verewigt. Allerdings finden sich nicht nur Zitate von Sokrates und anderen auf den Bohlen. Zwischen Liebesbotschaften und Erinnerungen an liebe Menschen, findet man auch das ein oder andere zum leichten Schmunzeln:




Ein bisschen von der Atmosphäre des Drumherums kann ich Euch natürlich auch nicht ersparen, wobei ich feststellen musste, dass sich nicht nur der Blick nach unten lohnt:












...vielleicht zeige ich Euch in den nächsten Tagen noch eine "alte Liebe", die gestern neu entfacht wurde ;-)

Was würdet Ihr auf eine solche Bohle schreiben wollen?


Habt einen schönen Tag!


Kommentare:

  1. Das sind ja tolle Bilder! Und die bohlen sehen wirklich schön aus. Was würde ich auf so eine Bohle schreiben? Ich weiß nicht, irgendwas wahres. ^^ Und banales. Sowas wie "Alles wird gut" oder "Du bist schön!" oder vielleicht was komplett absurdes a la "Gelbe Affenkotze kostet wenig!"

    AntwortenLöschen
  2. dankeschön :-)

    ich glaube ich würde etwas wie "Kopf hoch" oder "wer nach unten schaut sieht nicht was von vorne kommt" schreiben :-D

    AntwortenLöschen